Archive for September 22nd, 2014

 

Waffenlieferung an Kurden im Irak

Gestern hiess es, wir werden an die Kurden keine Waffen liefern. Heute sind sich alle einig, bis auf die Linken, dass wir den Kurden unbedingt Waffen liefern müssen, damit Sie mit unserer Hilfe die ISIS zurückdrängen.

Wissen denn unsere Politiker überhaupt noch, was Sie gestern gesagt haben? Oder wird dann gleich an unsere Waffenindustrie gedacht, deren Lobbyisten bestimmt schon die Türen eingerannt haben, damit man wieder Geschäfte macht? Doublespeak, Doublethink und das Ministry of Truth von George Orwell’s 1984 fallen einem dazu ein. Was wird uns verheimlicht? Wer ist wirklich die bestimmende Kraft? Die Nato, Obama oder die Rüstungs-Lobby?

Bei Waffenlieferungen in solche brisanten Gebiete sollte das Volk entscheiden und nicht eine Regierung, die nicht mal mit 2/3-Mehrheit gewählt wurde. Wo bleibt die vielbeschworene Transparenz ?

Wer übernimmt die Verantwortung für unsere Soldaten, die schlecht ausgerüstet  dann vielleicht noch von unseren eigenen Waffen beschossen werden, die von ISIS erbeutet wurden und an ihre Taliban-Freunde im Hindukusch weitergegeben werden könnten. Auch diese Art Proliferation gibt es. Wie will unsere Familien- äh- Verteidigungsministerin Frau von der Leyen das den armen Halbwaisen unserer gefallenen Soldaten beibringen? Gut, wenn man erfährt dass von 50 Kampfhubschraubern gerade mal die Hälfte flugtauglich ist, und das nur eine weitere Episode unter den vielen Peinlichkeiten ist, die aus aus der Rumpelkiste der Vaterlandsverteidiger, ehemals bekannt als Bundeswehr, zu Tage gefördert werden, wundert einen gar nichts mehr.

Vielleicht sollte unsere Kampf-Uschi lieber Babytragen aus Kevlar ordern und dazu ganz kleine Kampfhelme, damit der Familentag äh Kampfeinsatz nicht tragisch endet.

Posted by on September 22nd, 2014 Kommentare deaktiviert