Archive for November 4th, 2015

 

Mandala im November: Antares

antares_by_scrano-d7vt34t

Antares – Gegen-Mars der alten Griechen
scrano 2015

In unseren Breiten nördlich der Alpen steigt das Sternbild Skorpion kaum über den Horizont, sein Aussehen ändert sich auf dem Weg von Südost nach Südwest nur wenig.
Je südlicher der Standort, eines Beobachters  desto steiler und länger erhebt sich der Skorpion am Firmament. In Griechenland und den südlicheren Ländern ist das rasche Auftauchen des Skorpions ein beeindruckendes Geschehen.

Antares, auch α Scorpii genannt, ist der hellste Stern im Sternbild Skorpion. Er ist etwa 600 Lichtjahre von der Erde entfernt. Der Name stammt aus dem Griechischen und bedeutet Ant (entgegen) Ares, also “dem Kriegsgott Ares gegenüber”.*** Bei den Römern entsprach ihr Kriegs-und Frühlingsgott Mars dem Ares, und Antares hat eine ähnlich tiefrote Farbe und auch sein Helligkeit entspricht der des Mars.  Mit freiem Auge sind beide leicht zu verwechseln, zumal sie sich stets in der Nähe der Ekliptik befinden. Im arabischen heisst α Scorpii Qalbu l-ʿAqrab (arabisch قلب العقرب, Herz des Skorpions) und nach der Legende war er ein rotglühender Edelstein in der Brust des wehrhaften Wüstentiers..

Da Mars in seinem Nachthaus  der klassische Herrscher im Skorpion ist, ergibt sich auch von daher ein Zusammenhang mit dem Namen Ant-Ares für den Hauptstern dieses Tierkreiszeichens.

***gegenüber in der Bedeutung “gespiegelt”, also Spiegelbild des Mars.

 

Posted by on November 4th, 2015 Kommentare deaktiviert