Archive for Januar 4th, 2016

 

Und Action! Mars-Jahr 2016

Im Zeichen des roten Planeten: Feuer, Temperament und Bewegung … hoffentlich.

Im Zeichen des roten Planeten: Feuer, Temperament und Bewegung … hoffentlich ohne Auswüchse.
©scrano 2015. model:jlior, alle anderen Referenzen hier.

Ein Mars-Jahr, also!

Was verbinden wir mit diesem astrologischen Archteyp?

  • Wir schätzen Mars als den Gott der Fruchtbarkeit, der uns Willensstärke, Tatkraft, Mut und Entscheidungsfähigkeit schenkt. Sein Spielfeld ist der Widder, den er als Zeichenherrscher regiert.
  • Er ermöglicht es erst, dass aus unseren Wünsche Ziele werden, wir unsere Visionen in die Tat umsetzen. Als Durchstarter hilft er bei allen Anfängen, wandelt Traumwelten in Aktionen. Er ist der Impuls, feurige Schöpferkraft, Spontaneität, kraftvolle Energie, die in Bewegeung umgesetzt wird. Handlungsfreude, Vorwärtsdrang, Entschlossenheit, Pioniergeist,  Wagemut und Kühnheit stehen im Vordergrund. Mars ist Ausdruck unseres Willens, Dinge in unserem ureigensten Sinn zu gestalten und zu verändern. Er unterstützt unseren Kampfgeist, den Wunsch, sich mit andren zu messen und die Treue zu uns selbst, und er erweckt Leidenschaft. Er ist der Dynamo, der die Energie für Umwälzungen liefert, auch im weltpolitischen Geschehen.
  • Allerdings ist er auch einer der Übeltäter der klassischen Astrologie: Gewalt, Krieg, Streit, egoistisches Streben und kindliche Impulsivität und Naivität stehen leider auch seiner Agenda.
  • Deshalb versuchte man ihn in der Elektionsastrologie*** auch in Wasser- oder Erdhäuser zu positionieren: In meinem Bild gibt es daher viel kühles Blau, um seine aggressive Hitze zu zügeln. In Nachthoroskopen, deren Sonne unter der AC-DC Achse steht, wirkt er nach der klassischen Lehrmeinung auch deslhab nicht so negativ, weil hier Wärme fehlt.
  • Mars ist nicht nur der römische oder spartanische Soldat, voller Ausdauer und Disziplin, begleitet von Ehre und Tugend. Oder der germanische Thor, Beschützer der Bauern und Überwinder des Winters. Auch der Berserker, der zornige, schmollende Achilles gehören zu seinen Erscheinungsformen. Phobos und Daimos, Schrecken und Furcht begleten ihn abenso, Eris, die Göttin der Zwietracht ist seine Botin.

cheerful_monkey_by_kmygraphic-d9jj1k3

©kmygraphic

in der chinesischen Astrologie steht 2016 unter der Herrschaft des Feuer-Affen. Der Affe ist auch Sinnbild der Anpassungsfähigkeit und Spielfreude. Durch den Einfluss des Feuer-Elements erhält er verstärkt Züge die dem Mars-Typus sehr ähnlich sind. Wie unser Mars steht er für Bewegung, Neugier, Eifer und Forscherdrang. Auch der Affe liebt das Kräftemessen und schreckt nicht vor Auseinandersetzungen zurück. Mit seinem pfiffigen, wendigen Charakter liebt der Affe alle Herausforderungen die ihn zu immer erfindungsreicheren Strategien anspornen. Sein Ziel ist es, in jedem Fall den Sieg mit Stil davonzutragen. Es ist Ausdruck seiner Identität, auch Lösungen für schwierige Situationen zu finden. Eventuelle Rückschläge wird er als Ansporn nutzen, um seine Ziele auf neuen Wegen zu erreichen. Forschertrieb und Erfindungsgeist steht im Jahr des Affen, wie auch im Marsjahr, vor sozialem Engagement, da auch beim Affen das Schöpferische, der Ausdruck des eigenen Willens in den Vordergrund drängt. Der Affe ähnelt einer Mischung von Merkur und Mars, wobei man nicht ausser acht lassen darf, dass auch der Widder, der vom Mars regiert wird, zu den MENTALEN Zeichen gehört. Strategie und Vorrausdenken sind in ihm ebenfalls ausgeprägt, auch wenn er, wie der Affe vom Impuls geleitet, nicht alles zu Ende denkt. Der Mars beherrscht Stirn und Augenbrauen, mit Pluto auch Nacken und Faust.

In diesem Sinne, seien wir klug wie die Affen und lassen uns nicht von anderen zu solchen machen. Die Lebensphilosophie des Affen kommt bei Sun Tzu:”Die Kunst des Krieges” gut zum Ausdruck, wer einen Blick riskieren will …

 ***Elektions-Astrologie, ein Zweig der Stundenastrolgie behandelt das Thema der Wahl des günstigen Zeitpunkts für Unternehmungen. Bekanntestes Beispiel ist der berühmte Feldherr Wallenstein, der das Timing für seine Schlachten von seinem Hofastrologen Seni berechnen liess.

Posted by on Januar 4th, 2016 Kommentare deaktiviert