Archive for September 15th, 2016

 

Spätsommerpracht in Flur und Garten

Noch blühen zahlreiche Stauden in den Gärten und der zweite Flor der Wiesenblumen erfreut das Auge. Auch mediterrane und andere subtropische Kübelpflanzen zeigen noch ihre oft exotisch wirkenden Blüten: Oleander, Brugmansie, Bougainvillea, Passionsblume, Prunkwinde und Zitrusarten bilden noch einmal farbenfrohe Tupfer auf Terrasse und Balkon.

Um der Natur befehlen zu können, muß man ihr gehorchen.

Sir Francis Bacon
(1561 – 1626), englischer Philosoph,
 
poison_beauty_by_scrano-daevet0

Giftige Schönheit – Nerium oleander – auch eine Heilpflanzeaus der Gattung der Hundsgiftgewächse
– wie unser heimisches Immergrün Vinca minor wirkt er ebenfalls durchblutungsfördernd.
Merkur/Jupiter und Venus/Pluto.

In der Natur gibt es weder Belohnungen noch Strafen. Es gibt Folgen.

Robert Green Ingersoll
 
cats_paws_by_scrano-daes6y0

Katzenpfötschen, eine Strohblume.
Signatur Merkur/Jupiter, Sonne/Uranus.

Die Natur allein ist unendlich reich, und sie allein bildet den großen Künstler.

Johann Wolfgang von Goethe
 
annemone_by_scrano-daevdr0

Herbstanemone – eine schone Staude – Hahnenfussgewächse.
Sie harmoniert besonders mit Goldruten. Venus/Mars, Merkur/Jupiter.

Wohl ist alles in der Natur Wechsel, aber hinter dem Wechselnden ruht ein Ewiges.

Johann Wolfgang von Goethe
 
centaurea_by_scrano-daes2ng

Wiesenblau: Unermüdliche Kornblume Centaurea – Jupiter/Merkur.

Alles, was die Natur selbst anordnet, ist zu irgendeiner Absicht gut.

Immanuel Kant
(1724 – 1804), deutscher Philosoph
 
bee_or_not_bee___by_scrano-daerzhk

Mimikry: Schwebfliegenart mit dem wenig netten Namen Mistbiene.
Ihre Larven helfen beim Kompostieren.

Die Natur liebt es, sich zu verbessern.

Heraklit von Ephesus
 
arctium_lappa_by_scrano-daerypd

Anhänglich: Grosse Klette – Arctium lappa. Ihr Öl ist gut für die Haare.
Signatur: Mond/Saturn, Merkur/Jupiter.

Sofern wir in die Natur eingreifen, haben wir strengstens auf die Wiederherstellung ihres Gleichgewichts zu achten.

Heraklit von Ephesus
 
poppy_by_scrano-daes26u

Auffälliges Ackerunkraut: Späte Mohnblüte – Papaver rhoeas.
Mond/Saturn, Mars(Pluto), Venus.

 Unkräuter sind Pflanzen, hinter deren Vorzüge wir noch nicht gekommen sind.

Ralph Waldo Emerson
(1803 – 1882), US-amerikanischer Philosoph

 

sunshine_by_scrano-daesaj3

Majestätische Sonnenblume – sie trägt den Sommer in den Herbst.
Sonne/Uranus – nützlich für Mensch und Biene

Ah Sunflower

Ah Sunflower, weary of time,
Who countest the steps of the sun;
Seeking after that sweet golden clime
Where the traveller’s journey is done;

Where the Youth pined away with desire,
And the pale virgin shrouded in snow,
Arise from their graves, and aspire
Where my Sunflower wishes to go!

by: William Blake (1757-1827)

Posted by on September 15th, 2016 Kommentare deaktiviert