Archive for Oktober 12th, 2016

 

Steampunk Welten: Kapitän Nemo trifft Captain Kirk

steampunk_fairy_by_scrano-dakrysc

Technik trifft Gothic
Steampunk Fairy ©scrano 2016 model: mizzd stock

Steampunk – das Wort haben viele schon gehört … vielleicht? Es handelt sich hier um eine komplette Subkultur, die eigentlich zurück auf Werke von utopischen Schriftstellern des frühen 19. Jhd. geht.  Dazu kommt ein als magisch empfundenes Element, z.B. Alchemie oder Einflüsse aus der Horror-Literatur. Gemeinsam ist allem die Konstruktion einer Alternate Reality (AU). Dieses wurde schon in anderen Genres versucht, wie in der SciFi, wo meist eine fortschrittsorientierte, positiv aufgeladene Zukunftswelt vorgestellt wurde: Star Trek Universe ist so ein Beispiel.  In solchen Szenarien war das AU aber eher ein Setting, das neben der Handlung als schmückendes Beiwerk diente. Beim Steampunk übernimmt die Alternativwelt allerdings die Hauptrolle, was den oft extrem detailverliebten Beschreibungen und Umsetzungen geschuldet ist. Steampunk inszeniert auch eher eine Märchenwelt als eine Gesellschaftsutopie

Das Phänomen Steampunk wurde von vielen Autoren bereits aufgegriffen, als das Wort noch gar nicht existierte. Steam=Dampfkraft darf hier nicht zu wörtlich genommen werden, es steht eigentlich für “Retro-Technologie”, so gibt es dann auch Diesel-Punk (1900-1930) oder Tesla-Punk ( fantastische Elektrotechnik). Und – wie sollte es auch anders sein Nazi-Punk, wo mit den angeblichen Wunderwaffen des 3. Reichs herumfantasiert wird, meistens zum Glück in satirischer Form.

Literatur:

Klassiker: Jules Verne, H.G.Wells, Mary Shelley, E.A.Poe, H.P.Lovecraft, sogar Mark Twain.

Modern: Philip K.Dick, Andre Norton, Frank Herbert, Terry Pratchett, Stephen King, Philip Pullman und viele andere, deren Alternativuniversen nicht nur technophile Utopien darstellen. Alle diese Autoren legen Wert auf elaborierte Darstellungen der “Dinge des täglichen Lebens”, mit den die Protagonisten den Alltag in ihrem exotischen AU meistern. Hervorzuheben ist hier vor allem Philip K. Dick “The Man in The High Castle” und Philip Pullman’s “His Dark Materials”.

Viele Graphic Novels, selbst Manga spielen mit dem Thema. In der modernen Steampunk-Literatur haben die alten Klassiker manchmal sogar einen Auftritt als Romanfigur – H.G. Wells zum Beispiel. Bei den Wissenschaftlern avancierte besonders  der exzentrische Nicola Tesla zum Kult-Heros der Szene. Da hätte ich doch einen Vorschlag: Wie wäre es mit Sir Isaac Newton, Genie, Physiker und Alchemist? Traut sich einer ?

Film und TV:

  • Der Goldene Kompass, nach Philip Pullman’s “His Dark Materials”
  • Dune, obwohl SciFi hat einen gewissen Retro-Charme, was Technologie anbelangt, dazu noch das Element des Schamanismus
  • Sky Captain and the World of Tomorrow (Diesel Punk – Nazi Punk)
  • Time Machine, ich liebe die Version von 1960, aber die Sets in der neuen Verfilmung sind einfach Klasse
  • Wild Wild West, Kinoversion einer TV-Serie aus den 1970igern
  • Legend – eine TV-Serie, die es leider nicht in unser TV geschafft hat – Steampunk, Western Style, lustig und mit MacGyver & Q!
  • Iron Sky – Nazi Punk, völlig überdrehte Satire
  • Liga der ausserordentlichen Gentlemen, nach einer Graphic Novel
  • Warehouse 13, TV-Serie mit jeder Menge Steampunk-Artefakten und einer weiblichen H.G.Wells
  • Sherlock Holmes – Kinoversion mit Robert Downey, Jude Law
  • Tomb Raider – Erster Teil der Lara Croft Videogame Verfilmung
  • Dr.WHO – the one and only … Geniestreich der BBC
  • Prestige – Meister der Magie, wo Nicola Tesla einen unvergesslichen Auftritt hat

Videospiele sind auch auf Steampunk abonniert: Bei so einem Angebot an AU – wäre auch verwunderlich, wenn nicht.

Kunst:

  • Digital Art als Malerei und Mixed Media gibt es jede Menge im Kunstportal deviantart.
  • Skulpturen, die oft sehr aufwendig gestaltet sind und Retro-Technik simulieren, auch Grossplastiken.
  • Retro-Design für moderne Technik, wie bei Computern.
  • Natürlich Schmuck und Mode, für die Fan-Szene, die sich in dem wohl aufwendigstem Cosplay ergeht, das jenseits des Trekkie-Versums existiert.
  • Neo-Logismen, die wissenschaftliche Begriffe durch mystisch eingefärbte ersetzen: Anabaric für elektrisch, Differenzmaschine für Computer, Marconiphone für Handys oder der Wiedereinführung des Äthers als eine Art Weltraum-Medium.

Wie man sieht, ist Steampunk nicht so sehr die Verherrlichung der Technik, wie in den oft naiven Space Operas – und dem jüngsten Utopia-Kinderfilm von George Clooney (hey  – Kaffee in Alukapseln ist eine Umweltsauerei, Du Heuchler) – A World Beyond. Hier werden die alten Techno-Heroen wieder einmal missbräuchlich zitiert.

Gerade indem Steampunk auf Verne, Wells und Shelley zurückgeht – mit Einlassungen von Poe und Lovecraft, ist es durchaus eher techno-skeptisch und wenig future-euphoric. Nicht umsonst stzt es sich zusammen aus Steam (oder einem anderen Schlüsselwort für eine technologische Ära) und Punk (entwertet, Schrott). Dies zeigt schon eine ironisierende Haltung zu der Thematik, dazu kommt noch ein postapokalytischer Touch. Es sollte daher vielleicht heissen: Nemo und Kirk treffen Mad Max …? schliesslich hatten H.G.Wells und Jules Verne*** durchaus düstere Vorstellungen von der Zukunft der Menschheit – da hilft auch kein Art Deco oder Victorian Gothic Schick als Puderzucker.

*** Horoskop Jules Verne – ein echter Uranier: Sonne und Merkur Wassermann, am MC, Uranus in Haus 9 der Schriftstellerei – ein utopischer Autor.
Allerdings – mit einer eher kritischen inneren Haltung, was rein wissenschaftlich-technischen Fortschritt anbelangt, die von Mond/Jupiter in Skorpion in Haus 6 im Quadrat zur Sonne/Merkur Konjunktion herrührt. Kennzeichnend für seinen Status als Kultautor ist die Aspektfigur des “Grossen Drachens” die im Neptun im 8. Haus ihren Fokus hat. Hier wird eine kollektive Sehnsucht nach Transformation der Gesellschaft (Steinbock) hinprojeziert, die Verne, auch dank Opposition Neptun-Saturn in Haus 2 in konkretes Literaturschaffen umsetzte. Der Saturn liefert das “grain of salt” in den neptunischen Träumen, Skepsis, aber auch Selbstzweifel.

Jules Verne’s eher kritische und fortschritts-skeptische Anmerkungen in seinen bekannten Romanen wurden von seinem Verleger allesamt zensiert. Erst spät fand man in seinem Nachlass entsprechende  Zeugnisse, unter anderem den sehr düsteren Roman: “Paris im 20. Jahrhundert.”

H.G. Wells berühmtes Werk “Time Machine” ist eigentlich eine sehr böse Satire auf die Klassengesellschaft im viktorianischen England. Sein Gesamtwerk ist sehr politisch, in vieler Hinsicht ähnelt er damit Mark Twain.

From Tesla with LOve …Steampunk Mandala @scrano 2016

From Tesla with Love …
Steampunk Mandala @scrano 2016

Warum also dieser Steampunk-Hype, trotz der morbiden Tendenzen? Wie bereits gesagt, eine Märchenwelt – wie Harry Potter für Kids, eben für Erwachsene. Fin de Siecle Dekadenz hatte schliesslich Stil und Eleganz, daher wirkt dieses ästhetische Konzept zusammen mit Art Deco oder Jugendstil auch in unsere Zeit hinein. Und es gab noch etwas Aufregendes, Romantisches und Sehnsuchtsvolles in der viktorianischen Epoche, trotz aller Schwanengesänge. Ein bisschen Apokalypse ist auch ganz schön – wenn man sie durch eine coole Steampunk-Brille betrachtet!

Also auf zu Abenteuer, Romantik und schräger Wissenschaft, wie es in einem Fan-Magazin heisst.

Meine Steampunk Poster gibt es bei Ambrosia.

 

Posted by on Oktober 12th, 2016 Kommentare deaktiviert

Nicht nur für kühle Herbsttage : Paprika zum Aufwärmen

Rote, feurige Schärfe - gern gesehen in Herbstgerichten.Impetus ©scrano 2015

Rote, feurige Schärfe – gern gesehen in Herbstgerichten.
Impetus ©scrano 2015

Puh – von wegen “Goldener Oktober! Grau und nass wie im November stellt sich uns der Monat, nach einem übermässig warmen Altweibersommer gar übellaunig dar. Da hilft nur Wärme von Innen! In den heissblütigen Gemüsen aus Südamerika, z.B. aus dem eigenen Gewächshaus, steckt noch jede Menge Sommerhitze, daher gibt es jetzt Paprika galore:

Letscho – Ungarisches Kartoffelgulasch

  • 200g Wammerl, gekocht, wenig gesalzen
  • 4 Paar Wienerle
  • 6-8 Kartoffeln (Laura, eine rote Sorte)
  • 500 g Lauchzwiebeln
  • 10 Gemüsepaprika, ich nehme gerne rote Spitzpaprika
  • 4 – 5 frische Chillischoten (rot/grün, mildere reichen auch schon)
  • 6 San Marzano- Tomaten – oder Dosenware
  • Salz, Pfeffer, Rosenpaprika, Kümmel – gemahlen
  • 100 ml Gemüsebrühe

Spitzpaprika in Bio-Qualität gibt es ab Herbst auf Wochenmärkten. Wir züchten unsre eigenen im Gewächshaus. Kartoffeln sollten vorwiegend festkochend sein, um dem Eintopf etwas Sämigkeit zu verleihen.

Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Paprika entkernen, entstielen und ebenfalls in Ringe schneiden. Chilis -ohne weisse Kernchen! – mit Küchenhexe zerhacken. Die Kartoffeln grob würfeln, Tomaten ebenfalls in Würfel schneiden. Einen großen, flacheren  Topf nehmen und etwas Olivenöl erhitzen und dann die Zwiebeln darin glasig dünsten. Salz und Paprikapulver auf die Zwiebeln stauben und dann die Paprikaringe und die Chillischoten dazugeben. Gut durchrühren und auch die Gemüse etwas anrösten. Dann die Tomatenstücke zufügen, Gemüsebrühe angiessen und dann die Kartoffelschnitze dazugeben. Topf abecken und auf kleiner Flamme ca. 40 Min. garen lassen.

  • Wammerl mit Schwarte in fingerdicke Streifen schneiden,  Öl in einer Pfanne erhitzen und den Speck anbraten, mit Paprika bestauben.
  • Wienerle in Wasser heiss werden lassen.
  • Wammerl am Ende auf das Letscho geben und die Wienerle mit frischem Holzofenbrot dazu servieren.

drac_150_by_kmygraphic-daaxl6b

Gefüllte Paprika

Zutaten:

  • 10-12 Paprikaschoten, rote spitze
  • 2 frische Chillischoten
  • 2 rote Zwiebeln
  • 500 g Hackfleisch, gemischt
  • 6 Roma Tomaten oder Dosenware
  • 1 Becher Schmand
  • 1 1/2 Tassen Basmati Reis
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer,Rosen- Paprika,
  • Olivenöl,
  • 2-3 Stiele frischer Thymian
  • 25 ml Tomatenmark

Von den Paprika einen Deckel abschneiden, und Kerne und weisse Häute entfernen. Tomaten würfeln, Zwiebeln, Paprikadeckel und Chilis hacken. Thymian fein wiegen. Das Hackfleisch mit der Hälfte der Zwiebel, Salz, Pfeffer und Paprika und einem Ei verkneten. Chillischoten unter das Hackfleisch mischen und dann die ausgehölten Paprika damit füllen.

Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die gefüllten Paprika darin von allen Seiten anbragen, zur Seite stellen. In einem Stieltopf kleingehackte Zwiebel  mit den Reststücken der Paprikadeckel anbraten, Tomatenwürfel dazugeben. Tomatenmark einrühren und mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Vom Herd nehmen, Schmand angiessen und unterziehen.

  • Die vorgebratenen Paprikaschoten in eine Auflaufform schichten. Mit der Tomaten-Sauce übergießen und für ca. 40 Minuten in den Heissluftherd bei 180 Grad.
  • 20 min vor Garzeitende den Reis kochen – und dann zusammen servieren!

witch_by_kmygraphic-d9bvnes

Penne Arrabiata:

  • 500 g Penne rigate, gerne aus Dinkel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Bauchspeck durchwachsen, wenig gesalzen
  • 6-8 San Marzano Tomaten, gewürfelt
  •  Olivenöl
  • 2 Chilischoten
  • Salz, Pfeffer
  • 100 g Pecorino romano oder Parmigano Regiano, in Flocken

Bauchspeck in feine Streifen schneiden, Zwiebel hacken, Chilis in dünne Ringe schneiden – weisse Kernchen restlos entfernen. Am besten Wegwerf-Plastikhandschuhe tragen, bei Latex geht die Schärfe durch! Knoblauchzehe mit einem Messer zerdrücken, oder in den Speck auspressen. In einer großen Pfanne wird gutes Olivenöl erhitzt, der Speck hineingegeben und leicht angebraten. Dann kommen Zwiebeln dazu. Wenn alles eine goldgelbe Farbe hat, wird mit den Tomaten aufgefüllt. Chilischoten dazu ein paar Minuten kräftig köcheln lassen.

Penne in siedendes Wasser mit 1Tl Gemüsebrühe und etwas Meersalz geben. Nach der Hälfte der Kochzeit bereits abgiessen und die Pfanne mit der Sauce geben, unter häufigem Rühren fertig garen lassen, bis die Nudeln bisfest sind. Mit Käseflocken betreut anrichten.

  • Meine Lieblings-Pasta!

hearts_in_fire_by_kmygraphic-d8i82vy

Zu den Inhaltstoffen und Signaturen von Chlis und Paprikas gibt es einen Artikel, vor allem über Chilisorten, noch von letztem Jahr. Natürlich mit Rezept für “Chili con Carne”. Wir haben Habaneros und Jalapenos im Gewächshaus angebaut – teilweise auch an Fäden aufgezogen getrocknet.

Paprika-Arten gehören zu den gesündesten Gemüsen:

  • Paprikafrüchte besitzen mit durchschnittlich 128 mg /100 g Fruchtfleisch einen ziemlich hohen Gehalt an Vitamin C.
  • So gelang es erstmals dem ungarischen Chemiker Albert Szent-Györgyi 1926, Vitamin C aus unterschiedlichen Gemüsen und Früchten, darunter Paprika in Reindarstellung zu isolieren. Er erhielt für seine Arbeiten 1937 den Nobelpreis für Medizin.
  • Paprikafrüchte enthalten außerdem viele Flavonoide und Carotine, sogenannte sekundäre Pflanzenstoffe, die zu den stark färbenden Substanzen gehören.
  • Der Gesamtcarotinoidgehalt im Paprikapulver liegt bei 0,1 bis 0,5 Prozent. Unreife Paprika sind grün, sie schmecken etwas bitter. Reife Paprika enthalten auch bis zu 6 Prozent Zucker.

Nährstoffe pro 100g Fruchtfleisch:

  • 28 Kcal, 1,17 g Protein, 4,73 g Kohlenhydrate und 0,33 g Fett.

Mineralstoffe:

  • 212 mg Kalium, 12 mg Magnesium, 11,2 mg Calcium,

Vitamin E (Tocopherol) 5 mg.

Mit so viel innerer Hitze nach dem Genuss der scharfen Speisen kann man auch den Herbstwind willkommen heissen!

 toamna__autumn__150_by_kmygraphic-d977pyf

Alle gif-Animationen: ©kmygraphic

 

Posted by on Oktober 12th, 2016 Kommentare deaktiviert