11.11. ein närrischer Tag …?

remembrance_day_by_scrano-danr50d

Roter Mohn, Trauer der Demeter: Auch im Commonwealth und den USA
eine Blume des Totengedenkens.(Mond/Saturn, Venus/Pluto) ©beast666 2016

In der Tat finden heute recht unterschiedliche Feiern statt:

In Großbritannien und in den Ländern des Commonwealth wird dieser Tag als Remembrance Day begangen. Die rote Mohnblume ist sein Kennzeichen, daher heisst er auch  „Poppy Day“. Es ist ein Gedenktag für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges. Am 11. November (zur elften Stunde des elften Tages des elften Monats) 1918 endeten die Kriegshandlungen mit der Unterzeichnung der Waffenstillstandserklärung. Der Erste Weltkrieg fand seinen Abschluss mit der Unterzeichnung des Friedensvertrags von Versailles, der aber schon unter einem Unstern stand, statt Europa Sicherheit und ein Ende der Gewalt zu bringen stellte er lediglich die Weichen für den nächsten Weltkrieg.

Am Vorabend zum 11. November wird Sankt Martin mit regional verschiedenen Martinsbräuchen gefeiert (Martinstag). In ganz Deutschland und Österreich, teilweise auch Frankreich (Elsass) sind Kinder bei Martinsumzügen unterwegs, St. Martin als römischer Reiter führt sie an, während sie singend mit Laternen durch die Straßen ziehen. Am späteren Abend oder am Martinstag selbst, wird dann die Martinsgans im Kreis von Famile und Freunden verzehrt. Das Gansessen findet heute durch die moderne Tagesplanung meist erst am Wochenende nach St.Martin statt. Früher begann mit diesem letzten Festschmaus die Fastenzeit vor Weihnachten, bei dem alle fastenuntauglichen und schlecht lagerbaren Lebensmittel aufgebraucht wurden.

Daher liess man es nochmal krachen, es fanden gesellige Feste mit Speis und Trank, daheim oder im Wirtshaus, statt und es wurden Martinsfeuer abgebrannt, bei denen die heidnischen Wurzeln des Brauchs deutlich zutage treten:  Sprung über das Feuer, Tanz ums Feuer, Gesichterschwärzen und Fackellauf mit Strohfackeln. Solche Feiern waren noch weitgehend spontan und ungeordnet. Im 18. und 19. Jahrhundert kam es auch wegen der Brandgefahr, zu polizeilichen Verboten von Martinsfeuern, die Laternenumzüge nahmen ihren Anfang.

Martinsumzug um die Jahrhundertwende. Heinrich Hermanns, 1905.Quelle:PD via wiki.

Martinsumzug um die Jahrhundertwende. Heinrich Hermanns, 1905.
Quelle:PD via wiki.

In deutschen und schweizerischen Karnevals-, Fastnachts- und Faschingshochburgen wird der 11. November als Elfter im Elften um 11:11 Uhr als offizieller Beginn der Karnevalssession oder Fastnachtskampagne gefeiert. Die hängt ebenfalls mit dem Beginn der Fastenzeit zusammen das Datum reflektiert die nachwinterliche Fastenperiode vor Ostern.

Die Elf galt als sinister, Chaoszahl, Teufelszahl und steht für Rebellion, wie das 11.Haus des Zodiak, wo Wassermann und Uranus(Saturn) herrschen.

  • Elfmänner im antiken Athen: Sie  hatten die Aufsicht über den Strafvollzug, und überwachten Hinrichtungen.
  • Elferrat: Im 19. Jahrhundert wurde die Elf zur Zahl des rheinischen Karnevals. Den Prunksitzungen sitzt ein Elferrat vor, der Karnevalsbeginn wurde in neuerer Zeit auf den 11. November um 11:11 Uhr gelegt. ELF soll sich eigentlich aus den Anfangsbuchstaben des Wahlspruchs der Französischen Revolution „Égalité, Liberté, Fraternité“ ableiten. Es kann jedoch zusätzlich eine Parodie auf häufig zehn- oder zwölfköpfige Gremien sein, da die zehn eine perfekte und die zwölf eine heilige Zahl sind. Sie bedeuten auch Vollständigkeit und Abgeschlossenheit.
  • Die Elf ist die kleinste Schnapszahl (22,33,44… – eigentlich heissen diese Verdopplungen Meisterzahlen in der Numerologie)
  • Paragraph 11: „Es wird weitergesoffen!“
  • Das 11. Gebot: Du darfst Dich nicht erwischen lassen.
Beautiful_Carnival_Mask_PNG_Clip_Art_Image

Auch der Winter startet offiziell am Martinstag,
oft tatsächlich mit silbernem Reif und Frost.
Mit St.Martin, auf seinem Schlitten, kommt der Winter angeritten.
Quelle:free png.

 

Liked this post? Follow this blog to get more. 

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

This entry was posted on Freitag, November 11th, 2016 at 05:57 and is filed under Allgemein, Galerie, Geschichte, Heilpflanzen, Kräuterhex, Mars, Pluto, Seasons Greetings. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

 
 

Comments are closed.